Deutsche Gesellschaft für Neurogastroenterologie und Motilität e.V.
Gastro-Haus - Olivaer Platz 7 - 10707 Berlin - Tel. 030. 31 98 31 50012 - www.neurogastro.de

Rückblick Jahrestagung 2014

Vom 28. Februar bis 2. März 2014 fand die 21. Jahrestagung der DGNM in Freising statt. Zur Tagung hatten sich 55 Personen angemeldet. Das Programm bot insgesamt 23 Vorträge in 5 Sitzungen.

Einer der beiden Preisträger des diesjährigen Forschungspreises der Stiftung für Neurogastroenterologie, Dr. med. Ihsan Ekin Demir, München hielt einen Vortrag „Aspekte der neuropathisch-neuroplastischen Veränderungen beim Pankreaskarzinom und der chronischen Pankreatitis im simultanen Vergleich mit anderen gastrointestinalen Tumoren“. Die zweite Preisträgerin, Dr. med. vet. Gemma Mazzuoli, PhD, aus München konnte aus persönlichen Gründen ihren Vortrag mit dem Titel „Aspekte der sensorischen Signalverarbeitungen im enterischen Nervensystem und Identifizierung einer neuen Klasse von mechanosensitiver Nervenzellen“ nicht halten, den sie bereits im Rahmen der DGVS-Tagung 2013 vorgestellt hatte.

Um das Thema Darm-Mikrobiom und dessen Analyse den Mitgliedern der DGNM nahe zu bringen, fanden in diesem Jahr zwei eingeladene Vorträge statt: PD Dr. med. Andreas Schwiertz, SymbioPharm, Herborn referierte zum Thema Mikrobiom-Analyse: Ist eine Stuhldiagnostik (noch/ wieder) zeitgemäß?", gefolgt von einer State-of-the-Art Lecture "Mikrobiologie/ Mikrobiom für Neurogastroenterologen", gehalten von Prof. Dr. Michael Blaut vom Deutschen Institut für Ernährungsforschung, Potsdam-Rehbrücke (DIfE).


Auf der Mitgliederversammlung am 1.3.2014 wurde eine Satzungsänderung mit Sitzverlegung nach Berlin beschlossen (siehe Protokoll Mitgliederversammlung).

 

Die nächste Jahrestagung wird vom 13. – 15. Februar 2015 wieder in Freising stattfinden.